6. Oktober 2021

|

von: qmahsankastahl

|

Kategorien: Projekte, Projekte und Aktionen

Aktivierende Befragung

Im Dialog mit der Bewohnerschaft

Ziele:

  • Das Projekt trug dazu bei, die vielfältigen Bedarfe und Probleme im QM-Gebiet Alte Hellersdorfer Straße kompakt zu ermitteln. Alle Bewohnergruppen wurden in die Befragung einbezogen, so wurden Stimmen aus allen Altersgruppen, Haushaltsstrukturen, mit unterschiedlichen Migrationsgeschichten aus allen vier Teilbereichen des QM-Gebietes abgebildet.
  • Gleichzeitig wurde die Bevölkerung über das Quartiersmanagementverfahren und seine Möglichkeiten informiert. Ziel war auch, herauszufinden, wie ausgeprägt die Bereitschaft zum Engagement im Quartier ist.
  • Mit den Ergebnissen und Informationen aus der Befragung will das QM die Strategien, Handlungsschwerpunkte und Maßnahmen für die Quartiersentwicklung und das Verfahren in den kommenden Jahren genauer bestimmen.

Umsetzung

Anhand eines Fragebogens wurden ab 9. November Bewohnerinnen und Bewohner befragt. Die Interviewerinnen und Interviewer gingen dazu an gut besuchten Orten auf die Bewohnerschaft zu und stellten ihre Fragen. Wir bedanken uns herzlich für die Bereitschaft vieler zur Mitarbeit.

Die Ergebnisse werden Anfang 2022 öffentlich vorgestellt und in das Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept einbezogen, das bis Mitte 2022 durch das QM-Team vorgelegt werden soll.

Träger:

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Städtebauförderung

Beauftragter:

ift Freizeit- und Tourismusberatung GmbH in Potsdam

Zeitraum:

Oktober 2021 bis Februar 2022