1. Februar 2024

|

von: qmahsankastahl

|

Tags: Klimaschutz, Projekt

|

Kategorien: Ausblicke, Nachrichten und Veranstaltungen

Workshop „Genießen und Klimaschutz“

Anfang Januar startete das Verbundprojekt „Heißes Hellersdorf“ der drei QM-Gebiete Alte Hellersdorfer Straße, Helle Promenade und Boulevard Kastanienallee. Das Projekt-Team der List GmbH und des Vereins Naturschutz Berlin Malchow e.V. will mit der Nachbarschaft Ideen für Klimaschutz und Klimaanpassung direkt vor Ort in Hellersdorf entwickeln.

Das geschieht u.a. in den „Klima-Talks“ an wichtigen Treffpunkten: Jeden Dienstag tauschen sich die Projektverantwortlichen zwischen 15 und 17 Uhr in einem der drei Gebiete mit Bewohnerinnen und Bewohnern aus. Ein Bericht zu einem der ersten Termine findet sich auf der Website des QMs Helle Promenade.

Der nächste Termine in unserem Gebiet sind am 27. Februar an der Ehm-Welk-Bibliothek, Alte Hellersdorfer Straße 125 und am 19. März am SOS-Familienzentrum. Weitere Orte und Termine findet Ihr im Flyer zum Projekt „Heißes Hellersdorf“ (PDF).

Anmeldung zum kostenlosen Workshop

Am 28. Februar findet im Stadtteilbüro Boulevard Kastanienallee in der Stollberger Straße 33 ein Workshop zum Thema „Genießen und Klimaschutz“ statt. Denn Einkaufen, Streaming, der Weg zu Schule und Arbeit – fast alles erzeugt klimaschädliches CO2. Die gute Nachricht ist: Klimaschutz ist oft ganz einfach! Im Workshop gib es Tipps, wie man im Alltag etwas fürs Klima tun kann, ohne zu verzichten. Oft lässt sich dabei sogar bares Geld sparen.

Wer am Workshop teilnehmen möchte, sollte sich bis 21. Februar anmelden unter oder telefonisch unter 030-460 605 532

Über weitere Aktionen werden wir rechtzeitig informieren.