Mitmachen und Beteiligen

Sei dabei und gestalte Deinen Kiez mit!

Verschiedene Formate, wie die Aktionsfondsjury oder der Quartiersrat, ermöglichen die direkte Entwicklung des Quartiers

Eigene
Ideen
umsetzen

Aktionsfonds

Der Aktionsfonds im Quartiersverfahren ist mit insgesamt 10.000 € ausgestattet und dient der Realisierung schnell sichtbarer Aktionen im Quartier. Ein einzelnes Vorhaben kann mit bis zu 1.500 € unterstützt werden (darf gerne aber auch weniger kosten, damit es für viele Aktionen im ganzen Jahr reicht) und muss eins der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Nutzen für die Gemeinschaft bzw. Nachbarschaft
  • Förderung der Eigenverantwortlichkeit und Selbsthilfe
  • Stärkung nachbarschaftlicher Kontakte
  • Belebung der Stadtteilkultur
  • Öffentliche Darstellung des Quartiers/ Imageförderung
  • Klimaschutz und Klimaanpassung

 

Mittel aus dem Aktionsfonds können z.B. für bestimmte Anschaffungen und Sachkosten einzelner Aktionen ausgegeben werden, sie können aber auch für einen Teil der entstandenen Kosten im Rahmen einer Eurer Aktionen eingesetzt werden. Es gibt viele schöne Beispiele für förderfähige Aktionen, so z.B. die Finanzierung von:

  • Tischen für ein Nachbarschafts-Fest
  • Schachbrettern für die Austragung eines regelmäßig stattfindenden Schachabends
  • Gartenschläuchen, um die Bäume im Kiez an Sommertagen mit Wasser zu versorgen
  • Fußbällen für ein interkulturelles Sportfest
  • Küchen-Utensilien für einen (regelmäßig stattfindenden) interkulturellen Kochabend

 

Ob die Ideen realisiert werden können, entscheidet die Aktionsfondsjury. Dafür müsst Ihr einen Antrag einreichen. Wird der Idee zugestimmt, steht einer Umsetzung nichts mehr im Wege. Es wird eine entsprechende Vereinbarung getroffen, was genau gefördert wird. Zur Auszahlung der Fördermittel müssen die Rechnungen oder andere Nachweise vorgelegt werden.

Plakat "Aktion geplant?" zum Aktionsfonds
Plakat "Aktion geplant?" zum Aktionsfonds

Downloads

Beraten
und
Mitentscheiden

Projekt- und Strategieentwicklungen

Wie sich der Kiez an der Alten Hellersdorfer Straße entwickelt, hängt auch davon ab, wie Ihr mitmacht. Sucht gemeinsam mit uns danach, welche Richtung die Entwicklung nehmen soll. Lasst uns zusammen überlegen, welche Projekte, Maßnahmen und Aktionen wir dafür benötigen. Und beteiligt Euch, wenn die Planungen konkreter werden. Wie soll beispielsweise ein Spielplatz im Detail aussehen, welche Spielgeräte wünscht Ihr Euch für Eure Kinder, wo sollen Bänke aufgestellt werden usw. Schaut auf diese Webseite oder achtet auf unsere Plakate oder Flyer, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktionsfondsjury

Dem Quartiersmanagement steht ein Aktionsfonds zur Verfügung, aus dem Ihr Veranstaltungen, Aktionen und kleine Maßnahmen finanzieren könnt. Ideen dafür könnt Ihr beim Quartiersmanagement einreichen.

Über diese Ideen stimmt eine Aktionsfondsjury ab, die aus Bewohnerinnen und Bewohnern des Quartiers besteht. Fällt die Entscheidung in diesem Gremium positiv aus, dann kann die Idee gefördert und anschließend direkt umgesetzt werden. Die Aktionsfondsjury tagt immer dann, wenn Ideen an das QM herangetragen werden, das passiert häufiger zu Beginn des Jahres.

Das QM-Team begleitet die Aktionsfondsjury. Sobald die Arbeit in den Sitzungen getan ist, sitzen wir meist noch zusammen, um aktuelle Informationen auszutauschen. Ende 2021, spätestens Anfang 2022 wird die Aktionsfondsjury hier im Kiez arbeitsfähig sein. Meldet Euch bitte bei uns, wenn Ihr Mitglied der Jury sein wollt. Wir sind immer an engagierten Mitstreiterinnen und Mitstreitern interessiert.

Plakat "Aktion geplant?" zum Aktionsfonds
Plakat "Aktion geplant?" zum Aktionsfonds
Flyer zur Aktionsfonds-Jury

Quartiersrat

Möchtest DU mitbestimmen, wie es hier im Kiez in den nächsten Jahren aussehen wird? Dann werde Mitglied des Quartiersrates!

Im Quartiersrat diskutieren wir die Situation im Kiez und suchen gemeinsam nach guten Lösungen. Die Mitglieder entscheiden mit, in welche Projekte Fördermittel fließen.

Der Quartiersrat wird alle zwei Jahre gewählt. Die Wahl für den ersten Quartiersrat in unserem neuen QM Alte Hellersdorfer Straße steht kurz bevor. Ende 2021 wird er mit der Arbeit beginnen.

Zum Quartiersrat gehören Bewohnerinnen und Bewohner sowie Vertreterinnen und Vertreter wichtiger Einrichtungen hier im Kiez. Bis zu sechs Sitzungen pro Jahr sind denkbar. Die Mitglieder des Quartiersrates wählen einen Sprecher bzw. eine Sprecherin und geben sich eine Geschäftsordnung, die die Aufgaben des Gremiums regelt.

Grafik "Wir suchen Dich! Mach mit beim Quartiersrat!"
Flyer für die Quartiersratswahl

Downloads

Sich für
andere
einsetzen

Ehrenamt

Ein Kiez lebt davon, dass sich Menschen füreinander einsetzen, für andere interessieren, ihnen zuhören und helfen, wenn Hilfe gebraucht wird. Ehrenamt heißt aber auch, Menschen zu treffen und kennenzulernen, denen man ansonsten nie begegnet wäre und Dinge zu tun, von denen man nicht wusste, dass sie Spaß machen.  

Es gibt viele Gelegenheiten für Dein Engagement:  

  • Lesepatenschaften übernehmen und mit Schülerinnen und Schülern lesen oder bei den Hausaufgaben helfen, vor allem in den Grundschulen
  • Familien helfen, wenn sie gerade allein nur schlecht zurechtkommen und tatkräftige Unterstützung brauchen
  • bei der Vorbereitung oder Durchführung von Veranstaltungen im Kiez helfen und auch beim Aufräumen
  • für ältere Menschen einkaufen oder sie begleiten, wenn sie unterwegs sein müssen und sich das allein nicht mehr zutrauen
  • Neuzugezogenen den Kiez erklären und wie das Leben hier funktioniert
  • und vieles mehr…

Macht mit, meldet Euch bei uns im Quartiersbüro (Alte Hellersdorfer Straße 146, alte-hellersdorfer[at]weeberpartner.de, Tel. 0159-06152721) oder bei der Freiwilligenagentur in Marzahn-Hellersdorf, die Hilfesuchende und Helfende zusammenbringt (Helene-Weigel-Platz 6, Tel. 030-762 365 00). Natürlich könnt Ihr Euch auch direkt an die aktiven Einrichtungen hier im Kiez wenden.

In unserem Kiez sind viele Einrichtungen aktiv

Kontaktiere uns!

    Deine Nachricht wird an unsere Mail-Server geleitet und zum Zwecke der Beantwortung deiner Anfrage gespeichert.
    *Pflichtfeld

    Kontakt